Monatsprogramm August

Von wegen Sommerloch. Der August ist proppevoll bei der Friedel im Exil.

Am Sonntag startet der Monat mit einem Fest für ein neues Soziales Zentrum in Neukölln.

Es gibt auch im Sommer die kostenlose und solidarische Mietrechtsberatung in Meuterei und Lunte.

Es gibt Infoabende zur Innenministerkonferenz im November in Magdeburg, zur Situation in Salzwedel und zu den unsäglichen AnKER-Zentren.

Außerdem ist antifaschistischer Widerstand gefragt am 18.08. in Spandau um den Rudolf Hess Marsch zu blockieren.

Und vor der Friedel54 lassen wir uns auch wieder blicken. Wir denken im Erdgeschoss des Hauses würde sich ein Kiezladen sehr gut machen.

Solidarische Grüße nach Halle zur HaSi, in den rebellischen Nordkiez und zu den Besetzer*innen bundesweit!

Article written by