Monatsprogramm Juli

Das neue Friedel im Exil – Monatsprogramm ist da.

Am 05.07. findet im Amtsgericht Moabit im Saal 672 des Altbaus um 10.15 Uhr der erste Gerichtsprozess wegen unserer Räumung am 29.06.2017 statt. Dem Angeklagten wird “Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte” vorgeworfen. Das ist lächerlich, nicht nur angesichts der brutalen Räumung mit vielen Verletzten. Das ist Repression, die uns einschüchtern soll. Aber selbstverständlich gehören Zwangsräumungen auch in Zukunft verhindert! Wir brauchen keine Stadt der Reichen und die Profite der Briefkastenunternehmen sind uns schnuppe. Wir brauchen wieder einen Kiezladen und eine Stadt, in der Wohnen keine Ware ist. Gemeint sind mit diesem Verfahren wir alle. Also hin da, zeigen wir unsere Solidarität!

Weitere Repression des Staates gegen solidarische Nachbarn in rebellischen Kiezen gibt es im Nordkiez Friedrichshain. Ebenfalls in Moabit laufen die Prozesse gegen Isa, der seit 3 Monaten im Knast sitzt. Alle Termine und Hintergrundinfos gibt es unter verfahrengebiet.noblogs.org.

Wir werden auch weiterhin für ein neues Soziales Zentrum in Neukölln kämpfen. Die nächsten Treffen dafür sind am 8. Juli und 22. Juli in der B53/55, Braunschweigerstraße 53 im EG vom Hinterhaus.

Article written by