Weisestrassenfest am 7. September – Syndikat bleibt! Wir bleiben Alle!

 

 

 

 

 

 

 

Infos & Programm weiter unten / Plakate gibt’s im Syndikat

Das diesjährige Weisestrassenfest steht unter dunklen Vorzeichen. Das Syndikat, aus dessen Dunstkreis vor vielen Jahren die Idee zu diesem Straßenfest – selbstorganisiert, unkommerziell, von Nachbar*innen für Nachbar*innen – entstanden ist, droht nach über 34 Jahren Existenz das Aus. Doch ist dies nur die Spitze des Eisbergs.

Im ganzen Schillerkiez zeigt sich seit Jahren sehr deutlich die hässliche Fratze des Mietenwahnsinns. Einst einer der verrufensten Kieze Neuköllns, ist der Schillerkiez nun Investitonsfläche für Renditejäger*innen und Betongold-Fetischist*innen. Nachbarschaften werden durch explodierende Mieten, Umwandlung in Eigentumswohnungen und Eigenbedarfskündigungen zerstört. Alteingesessenes Kleingewerbe wird Stück für Stück verdrängt und hippe Cafés, Co-Working-Spaces und fancy Shops & Fressbuden bestimmen immer mehr das Straßenbild.

Dabei geht es schon lange nicht mehr um die Bedürfnisse der Nachbarschaft, sondern nur noch um Profit. Überleben, tun nicht die Kneipen, Restaurants und Geschäfte die gebraucht und gewollt werden, sondern die, die die immer absurderen Rendite-Träume der großen Immobilienkonzerne wie Akelius, Convivio, Pears Global & co. befriedigen können. Bleiben können nicht alle Menschen, die dort ihr soziales Umfeld und ihren geliebten Lebensmittelpunkt gefunden haben, sondern nur die, die es sich leisten können.

Doch das ist kein Naturgesetz. In ganz Berlin, aber auch in Nord-Neukölln und im Schillerkiez organisieren und wehren sich seit Jahren immer mehr Menschen, Hausgemeinschaften und Läden gegen den Mietenwahnsinn. Das Weisestrassenfest ist Teil dieser diversen und widerständigen Bewegung die lautstark und vehement nur das einfordert, was ihr sowieso gehört: unsere Kieze & unsere Stadt.

Das Fest soll ein Ort des Zusammenkommens, des Kennenlernens und des Austauschs sein, aber auch ein Tag zum lustvollen Protestieren, Informieren und Feiern. Verloren ist noch nichts, gewinnen können wir noch alles. Syndikat bleibt! Schillers bleibt! Leine8 bleibt! Wir bleiben alle!

Auf dem Fest erwarten euch kalte Getränke, Essens- und Infostände verschiedener politischer Initiativen aus dem Kiez und darüber hinaus, ein Kinderprogramm, Siebdruck und die ein, oder andere Überraschung.

Zum musikalischen Tanze spielen auf: Muttakuchen, The Inserts, Ghostmaker, The Not Amused und Rabble Rousers.

Und im Anschluss gibt es wie immer die legendäre After-Party im Syndikat.

Samstag, 7. September | 14-22 Uhr | Weisestraße (zwischen Herrfurth- und Selchower Str.)

Aktuelle Infos auf: https://twitter.com/weisefest und weissefest.blogsport.de

Article written by

Please comment with your real name using good manners.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.