Freebox Unterstützung gesucht

Wie sicherlich viele von euch wissen, haben wir eine stets gut frequentierte Freebox im Keller, momentan besteht sie größtenteils aus Kleidungsstücken. Leider erfordert das ständige Aufräumen/Einsortieren der Klamotten viel Arbeit. Daher haben wir uns entschlossen, unter unseren Freund_innen für eine “Freebox-Patenschaft” zu werben. Falls ihr euch also vorstellen könnt, uns (un)regelmäßig beim Instandhalten unseres kleinen Umsonstladens zu helfen, meldet euch… Read more →

Rückblick auf unsere zweite Kundgebung

Rückblick auf unsere zweite Kundgebung

Zweite Kundgebung vor räumungsbedrohtem Kiezladen Friedel54 +++ 200 Menschen bei Kundgebung gegen Verdrängung +++ Redebeiträge von im Kiezladen aktiven Gruppen +++ Musik Acts sorgten für gute Stimmung +++ Am Sonntag, den 12.03.2017 fand vor dem Kiezladen Friedel54 in der Friedelstraße 54 in Nord-Neukölln die zweite Kundgebung gegen die im April erwartete Räumung des Kiezladens statt. Etwa 200 Menschen versammelten sich… Read more →

Sa. 18.3. ab 13:00 Brunch in der Friedel

Sa. 18.3. ab 13:00 Brunch in der Friedel

März ist der letzte offiziell “geduldete” Monat des Kiezladens Friedel54 in seinen Räumlichkeiten. Daher nutzen wir die Gelegenheit, um wieder zu einem grossen Brunch einzuladen. Mit ein bisschen Glück scheint die Sonne und wir können die Bänke rausholen. Die Spenden vom Brunch werden für die Umkosten unserer letzten Party benutzt.

Soli-Grüße aus Neukölln und Kreuzberg

Soli-Grüße aus Neukölln und Kreuzberg

An immer mehr Läden und Wänden tauchen solidarische Botschaften auf. Darüber freuen wir uns sehr! Bitte malt, klebt, hängt, sprüht und fotografiert weiter! Wir sehen uns sonntags 14 Uhr in der Friedelstraße zu den Kundgebungen gegen Verdrängung! Oder bei anderen Gelegenheiten: z.B. bei der Antira-Demo in Schönefeld am 18.März, bei der antifaschistischen Demonstration in Rudow am 25.März oder beim interkiezionalen… Read more →

Einige Eindrücke von unserer ersten Kundgebung am Sonntag, 05.03.
Die Stimmung war entschlossen und wohlwollend. Wir haben uns sehr gefreut über die Menschen, die an dem grauen Sonntag ihre Solidarität gezeigt haben. Wir hoffen, dass diese Kundgebungen noch mehr besucht werden. Sprecht es rum, bringt euch ein, erzählt von anderen Projekten und Miter*innen, die gerade bedroht sind. Wir bleiben alle!

 

 

 

Beitrag der Friedel54 zur Diskussion Revolutionäre Perspektive Kiezkampf

Beitrag der Friedel54 zur Diskussion Revolutionäre Perspektive Kiezkampf

Beitrag der Friedel54 zur offenen Diskussion mit „Rigaer United“ (Rigaer Straßenplenum) mit dem Titel: Revolutionäre Perspektive Kiezkampf: unsere Projekte im Spannungsfeld zwischen Anpassung und Isolation (https://linksunten.indymedia.org/de/node/204085) Dieser Beitrag diente als Vorstellung/Einleitung einer sehr interessanten und offenen Diskussion, bei der bei weitem nicht nur „F54“ und „R94“ gesprochen haben. Deshalb spiegelt er in keinster Weise die Diskussion wieder. Dennoch wurden wir… Read more →

Reclaim the walls

Die Räumung der Friedel54 rückt immer näher, wir haben nachwievor kein Bock auf die ganze Scheiße und wollen weiterhin in den Räumen bleiben. Wir freuen uns über etliche Plakate und Transpis, die auf die bevorstehende Räumung aufmerksam machen und dazu aufrufen sie zu verhindern. Reclaim the walls! Friedel54 bleibt!  

(B) Sabotage-Aktion zum Mitmachen für die Friedel54

Fundstück auf Indymedia Linksunten Wie ihr im aktuellen Update nachlesen könnt, stellt sich der Kiezladen Friedel54 auf einen ersten Räumungsversuch Mitte April ein. „Wir, Kollektivistas und Freund*innen des Ladens, sind ziemlich angepisst über den Status Quo. Fest steht, die Secura Hausverwaltung ist ein Verdrängungsakteur erster Güte. Sie vertreibt Menschen aus ihren Wohnungen und versucht es nun auch beim Kiezladen Friedel54…. Read more →

09.02. | 20:00 Uhr | FoodCoop Schinke09 mit Bio-Essen und Neuentreff

09.02. | 20:00 Uhr | FoodCoop Schinke09 mit Bio-Essen und Neuentreff

Wir kochen wie immer lecker, vegan und für Spende. Die Zutaten kommen aus der FoodCoop und sind somit weitestgehend fair produziert und ökologisch erzeugt. An diesem Abend zeigen wir allen Interessierten, wie unsere FC funktioniert und wie ihr bei uns einsteigen könnt. Bei uns gibt es nicht nur Essen, sondern alle möglichen Produkte, die zum Alltag gehören, also auch Kosmetika… Read more →