Aktuelles

17.04.: Corasol Küfa + Vortrag

17.04.: Corasol Küfa + Vortrag

Corasol vous préparera un bon repas vegan. Cette fois, nous acceuillerons une présentation de FaulenzA sur son livre “Support your sisters not your cisters – A propos de la discrimination des personnes trans*femmes”. Quand: 17/04/18 à partir de 19h Où: Zielon Gora, Grünbergerstr. 73 Corasol kocht wieder leckeres veganes Essen für Euch. Diesmal gibt es einen Vortrag von FaulenzA über… Read more →

Gemeinsame Solidaritätserklärung der Hasi und Friedel54 mit der aktuellen Besetzung in Bonn

Gemeinsame Solidaritätserklärung der Hasi und Friedel54 mit der aktuellen Besetzung in Bonn

Am 08.03., dem internationalen Frauen*kampftag wurde in Bonn in der Godesberger Allee 133-137 die ehemalige iranische Botschaft besetzt. Die Besetzer*innen beziehen sich mit ihrer Aktion auf feministische Kämpfe weltweit und speziell auf den feministisch-libertären Widerstand im Iran, wo sich gegen das dortige Regime zur wehr gesetzt wird. Wir freuen uns über die Verbindung von verschiedenen emanzipatorischen Kämpfen über Staatsgrenzen hinweg… Read more →

Friedel im Exil: März

Friedel im Exil: März

Hallo zusammen, und schon ist wieder ein Monat vorbei. Trotzdem haben wir wieder zahlreiche Termine und Veranstaltungen in unserem Exil vorbereitet und hoffen, dass ihr hier und dort auch mal vorbeischaut. Außerdem gibt es diesen Monat einige Demos auf die wir hinweisen wollen: Am 03.03. startet um 12 Uhr am Alexanderplatz (Neptunbrunnen) die bundesweite Großdemo „Gemeinsam gegen die türkischen Angriffe… Read more →

[Friedel im Exil] Siebdruck-Tresen in der Brauni

[Friedel im Exil] Siebdruck-Tresen in der Brauni

Freitag, 03. November | 20 Uhr | Braunschweigerstr. 53-55 Im Juni wurde unsere geliebte Friedel54 geräumt, die u.A. auch unserem Siebdruck-Kollektiv ein heimeliges Plätzchen für zahllose Soli-Projekte, diverses Experimentieren, unzählige Workshops und Tage der offene Werkstatt geboten hat. Zwar können wir an anderer Stelle den Druck weiter steigen lassen, doch eins ist klar: Nichts ist vergessen, nichts wird vergeben und… Read more →

Pressemitteilung für die Demonstration am Samstag 09.09.2017 um 14 Uhr am Oranienplatz „Wem gehört die Stadt?”

„Wem gehört die Stadt? – Gegen hohe Mieten und zwangsräumungen – Für eine Stadt von Unten” Armut, Wohnungslosigkeit und hohe Mieten sind als Themen im Wahlkampf angekommen. Erstaunlich spät, wo Verarmung, Entmietung, Modernisierungsstress, Mieterhöhungen und Obdachlosigkeit für immer mehr Menschen vor allem in Großstädten zum alltäglich spürbaren und sichtbaren Problem geworden sind. Lösungen haben die Parteien für diese deutschlandweiten Probleme… Read more →

Pressemitteilung: BVV-Neukölln am 6.9. und Kundgebung vor dem Rathaus Neukölln

Kiezversammlung und Friedel54 fordern „Politik für Menschen, nicht für Briefkastenfirmen! Selbstverwaltung statt Eigentum!“ Unter diesem Motto will die Kiezversammlung44, ein selbstorganisiertes Bündnis aus solidarischen Nachbar*innen und Kiezinitiativen gemeinsam mit dem Kollektiv des Kiezladens Friedel54 erneut auf die verfehlte Stadtpolitik protestieren. Und zwar am 6.9. vor dem Rathaus Neukölln. Die brutale Räumung des sozialen Zentrums in der Friedelstraße ist wieder auf… Read more →

Demo "Wem gehört die Stadt? - Gegen hohe Mieten und Zwangsräumungen" am 9.9.2017

Demo “Wem gehört die Stadt? – Gegen hohe Mieten und Zwangsräumungen” am 9.9.2017

[Aufruf / Deutsch]    [Call / English]    [Çağrı / Türkçe]    [Appel / Français]    [اللغة العربية] Aufruf Demonstration – 9. September 14 Uhr – Oranienplatz (Kreuzberg) Wem gehört die Stadt? Solidarisch gegen hohe Mieten & Zwangsräumungen! – Für die Stadt von unten! „…und die Stadt gehört euch.“, „Berlin bleibt bezahlbar“, diese und andere leere Phrasen bestimmten das Stadtbild Berlins vor einem Jahr…. Read more →

[B] Solidarität mit der besetzten Teppichfabrik! Kampf dem Eigentum an Grund und Boden!

[B] Solidarität mit der besetzten Teppichfabrik! Kampf dem Eigentum an Grund und Boden!

Seit etwa 2,5 Monaten ist die alte Teppichfabrik in der Alt-Stralau 4 in Berlin-Friedrichshain besetzt. Nach vielen Wochen ungestörter Aneignung von dringend benötigtem Wohnraum im Hotspot Berlin, wurde die Besetzung entdeckt. Seitdem wird die Platte, wie die Besetzung liebevoll genannt wird, von Securities und einer Einsatzhundertschaft belagert. Es dürfen nur noch 6 Personen auf das Gelände, Strom und Wasser wurden… Read more →

Berichterstattung zur Zwangsräumung der Friedel54 und zum Nachspiel

Berichterstattung zur Zwangsräumung der Friedel54 und zum Nachspiel

Falschmeldung elektrisierter Türknauf: taz (27.7.) – Polizei setzt auf Fake-News Mieterecho Online (4.7.) – Friedel54-Räumung immer skandalöser taz – Polizei greift daneben tagesspiegel – Bestand wirklich “Lebensgefahr” für die Polizei? Welt – Die unlogische Erklärung der Polizei zum “Stromanschlag” bei Friedel54 Morgenpost – Türknauf in linkem Kiezladen stand nicht unter Strom RBB – Friedel54-Räumung: Türknauf offenbar nicht lebensgefährlich Berliner Zeitung… Read more →

Aktuelle Beiträge vom Anarchistischen Radio Berlin zur Friedel54

Aktuelle Beiträge vom Anarchistischen Radio Berlin zur Friedel54

Das Anarchistische Radio Berlin hat zwei sehr schöne hörenswerte Beiträge zur Friedel54 veröffentlicht, die wir euch ans Herz legen wollen. Ihr findet dort eine gelungene Collage von Interviews und Audiomitschnitten zum Hintergrund des räumungsbedrohten Kiezladens in Berlin-Neukölln und einen Beitrag zur Demo gegen Zwangsräumungen am 24.6.2017